top of page

Zwei Teams am Schweizerfinal!

Am Schweizerfinal des UBS Kids Cups Team vom Samstag 23. März 2024 in der Saalsporthalle Zürich durften sich das U14-Mixed-Team vom TVH sowie das LZO-Team U16 Mixed mit den besten Teams der Schweiz messen. Die Qualifikation für den Schweizerfinal verdienten sich die beiden Teams mit einem Podestplatz an der lokalen Ausscheidung in Buchsi sowie mit einem zweiten Rang am Regionalfinal in Burgdorf.

 

In der Kategorie U14 Mixed starteten die drei Mädchen und zwei Knaben mit dem Sprung Challenge. Mit 25 Punkten, was 6 Rangpunkte ergab, gelang der Start ordentlich. Dies war ein Punkt mehr als an der Ausscheidung in Buchsi und ein Punkt weniger als am Regionalfinal in Burgdorf. Als zweite Disziplin stand die Hürdenstafette an. Das Gegnerteam war Stade Genève, welches die schnellste Zeit der Mixed-Teams lief, die zweitschnellste Zeit aller U14-Kategorien aufstellte und den Gesamtsieg in dieser Kategorie holte. Unser Team lief ein starkes Rennen mit nur wenig Abstand zu den Genfern. Mit einer Strafsekunde und einem total verpatzten Zieleinlauf (Ringli wollte nicht über den Malstab auf den Boden fallen) vergab unser Team den 2. Disziplinenrang. In der dritten Disziplin dem Biathlon konnten 12 Treffer notiert werden. Gegenüber der Konkurrenz war dies ein guter Wert. Bei den Anzahl Runden liefen die Mehrzahl der Teams besser. Daraus resultierte der 9. Disziplinenrang. Vor dem abschliessenden Team-Cross lag unser Team auf dem guten sechsten Zwischenrang. Voll motiviert ging das Team in die letzte Disziplin. Nach einer  eher kurzen Startgeraden ohne Hindernisse kamen praktisch alle Startläufer gleichzeitig in die erste Kurve. Im Gedränge stürzte unser Startläufer. Mit schmerzendem Knie lief er seine Runde zu Ende und übergab den Stab im hinteren Teil des Feldes an die nächste Läuferin. Trotz grossem Kämpferherz aller Teammitglieder konnte der Rückstand auf die Spitze nicht mehr wettgemacht werden. Mit dem Einlauf an 10. Stelle rutschte das Team in der Gesamtwertung auf den 9. Schlussrang zurück.

 

Das LZO-Team U16 Mixed, bestehend aus Athleten und Athletinnen der LV Huttwil und dem TVH, starteten gut in den Wettkampf. Mit 19 Punkten im Stabweitsprung (11 Rangpunkte) blieben sie hinter dem Resultat vom Regionalfinal zurück, waren aber besser als an der Vorausscheidung in Buchsi. Im Risikosprint steigerten sie sich gegenüber dem Regionalfinal und der lokalen Ausscheidung deutlich auf 17 Punkte. Unter den besten Teams der Schweiz reichte dies zum 11. Disziplinenrang. Beim Biathlon wurde mit 14 getroffenen Hütchen eine sehr gute Trefferquote erreicht. Zusammen mit den gelaufenen Runden ergab dies sechs Rangpunkte. Mit Zwischenrang elf ging‘s in die letzte Disziplin. Auch in diesem Team stürzte der Startläufer in der ersten Runde und verlor somit den Anschluss an die schnellsten Teams. Mit tollem Einsatz kämpften sich die 2 Läuferinnen und 3 Läufer nach vorne und konnten als Achte ins Ziel einlaufen. In der Endabrechnung wird das LZO-Team auf Rang 10 klassiert.

 

In diesem Wettkampf der jeweils zwölf stärksten Mannschaften der Schweiz zeigten unsere beiden Teams tolle Leistungen. Mit dem notwendigen Wettkampfglück wären Platzierungen im vorderen Mittelfeld möglich gewesen.

 

Die Jahrgänge 2009 dürfen im kommenden Winter nicht mehr als WettkämpferInnen mitmachen. Die Jüngeren sehen wir hoffentlich voraussichtlich am 16. November 2024 in der Buchser Sporthalle Mittelholz wieder im Einsatz.


Die 2 Teams mit Coaches und Ersatzathletin

 


U14 Mixed auf der Einlaufrunde zum Team-Cross



U16 Mixed vor dem Team-Cross



Vier Zuschauer wurden ausgewählt, für ein Wurfwettbewerb. Die mitgereiste Ersatzathletin Laura durfte um Tickets für das "Weltklase Zürich-Meeting" mitmachen. Den Final verpasste sie erst im Stechen.


Eindrücke vom Wettkampf (Bilder von Christine + Laura Lamanuzzi, Esther Hiltbrunner, Hansueli Trüeb, Adrian Pulfer):



 

TVH-Ränge:

U14 Mixed: 9. TVH (Silas Brandenberger, Sophie Brandenberger, Alina Pauli, Cyrill Staub, Nina Spahr).

U16 Mixed: 10. LZO (Fadri Röthlisberger, Fabian Hiltbrunner, Tamara Dubach, Livia Bürgin, Leonardo Lamanuzzi)

 

Rangliste:

240323_UKCT CH-Final Zürich_RL
.pdf
Download PDF • 318KB

 

 

 

 

Comentários


bottom of page