1/2

1/1

1/1

Larissa Vize-Schweizermeisterin im Speerwerfen


Larissa gewinnt mit 44.07m (PB) Silber im Speerwerfen der U16W



Silber und neuer Vereinsrekord für Larissa Staub an der SM Nachwuchs U16/U18 in Winterthur!


Vom 4. – 5. September fand in Winterthur die Nachwuchs SM U16/U18 statt. Mit dabei auch einige Nachwuchsathleten vom TVH.


Für das beste Resultat sorgte Larissa Staub, die mit 44.07m ihre PB und somit den Vereinsrekord um 2cm steigerte. Diese Weite reichte in der Endabrechnung zum zweiten Rang und somit zur ersten SM Medaille von Larissa. Bemerkenswert war die gute Wurfserie mit etlichen Würfen über die 40m Marke.


Am zweiten Tag lief es ihr leider nicht wunschgemäss und sie verpasste die beiden Finals im Kugelstossen und Diskuswerfen. Larissa darf aber mit ihrer ersten Medaille und den gezeigten Leistungen zufrieden sein. Die Vorbereitung auf die nächste SM wird hoffentlich «Corona freier» verlaufen.


Auch an beiden Tagen stand. Elina Elsässer im Einsatz. Am Samstag startete sie in den Vorläufen 400m Hürden. Sie lief gute 68.15s und hatte danach Pech. Dies wäre die 8 beste Zeit im Teilnehmerfeld gewesen, aufgrund des Qualifikationsmodus verpasste sie aber den Final.


Ihre Reaktion war umso beeindruckender, stellte sie doch 75 Minuten nach dem 400m Hürdenlauf über 100m eine neue PB von 12.71s auf und konnte so den Halbfinal bestreiten, indem sie erneut gute 12.84s lief.


Am Sonntag lief Elina nochmals stark im 200m Rennen. 26.40s reichten aber beim grossen und sehr starken Teilnehmerfeld nicht zum Finaleinzug. Dennoch Bravo!


Jeweils einen Tag standen Lea Stampfli und Dominik Hiltbrunner im Einsatz. Lea bestätigte am Samstag mit 13.18s die SM-Limite und blieb nur knapp über Ihrer PB.


Dominik, der in der Vorwoche in einem Klassenlager weilte, war nicht ganz zufrieden mit seinem Wettkampf. Mit gesprungenen 5.83m reichte es ihm als 9. nicht für den Final. Die Spritzigkeit und der «Pfupf» waren nicht ganz da.


Somit schauen wir sehr positiv in die nächste Saison, denn alle Startenden sind noch im jüngeren Jahrgang und können im kommenden Jahr nochmals in denselben Kategorien antreten.




SM U20/U23 vom 4. - 5.09.2021 in Nottwil


Mit Stefanie Schindler und Tim Friedli starteten 2 AthletInnen des TVH an der SM. Janine von Arx und Chantal Winz mussten leider aufgrund von Verletzungen und Krankheit passen. An dieser Stelle gute Genesung!


Stefanie Schindler startete an beiden Tagen. Am Samstag sprintete sie über 100m gute 12.49s, dies reicht bei den U23 nicht für eine weitere Runde, das Niveau ist aktuell sehr hoch.


Am Sonntag lief sie über 100m Hürden 15.43s, hier hätte sie sich aufgrund der Trainingsresultate eine bessere Zeit erhofft. Dafür erreichte sie im Weitsprung mit 5.48m ein sehr gutes Resultat und klassierte sich auf dem 6. Rang.


Tim Friedli, der im August mehrmals die 40m Marke im Diskus übertraf und mit 42.65m in diesem Jahr einen neuen Vereinsrekord mit dem 2kg Diskus aufstellte, kam leider nicht wie gewünscht auf Touren. Er musste sich mit 38.09m und dem Rang 8 begnügen.


(5.09.2021 Manuel Liechti)



Elina, Larissa, Lea und ...


... Dominik zum ersten Mal an Freiluft SM mit dabei



Elina im Vorlauf über 400m Hürden



Lea im Vorlauf über 100m



SM-Silber für Larissa



Dominik im ersten Versuch



Stefanie über 100m



TVH-Resultate U16/U18:

210904-05_TVH-Resultate SM Winterthur
.pdf
Download PDF • 123KB


TVH-Resultate U20/U23:

210904-05_TVH-Resultate SM Nottwil
.pdf
Download PDF • 117KB



Live-Resultate: https://www.swiss-athletics.ch/de/live-resultate/



Zu den Organisatoren und Live-Stream:


https://www.swiss-athletics.ch/de/blog/2021/09/02/saisonhoehepunkt-fuer-den-nachwuchs-in-nottwil-und-winterthur/


Rangliste U16/U18 Winterthur: ...wird folgen


Rangliste U20/U23 Nottwil: .... wird folgen