top of page

Diplom am CH-Final UBS Kids Cup

Der Schweizer Final im UBS Kids Cup vom Samstag 2. September 2023 fand traditionsgemäss 2 Tage nach dem Weltklassemeeting im Zürcher Letzigrund-Stadion statt. Vom TVH konnten zwei Nachwuchsathleten starten: Silas Brandenberger als Lucky Loser und Rayen Aouimri als Sieger des Kantonalfinals.


Silas (M12) klassierte sich bei seiner fünften Finalteilnahme mit 1681 Punkten (PB) auf dem sechsten Rang und durfte bereits zum vierten Mal ein Diplom (bis Rang 8) entgegennehmen. Silas zeigte einen sehr guten Wettkampf mit PB’s im Weitsprung (4.98m) und im Ballweitwurf (47.91m). Im Sprint über 60m lief er in 8.59s ins Ziel, was nach den Resultaten vom Sprint-Kantonalfinal in Interlaken (provisorische Anlage) sein bestes Resultat ist.


Bei den Jüngsten (M07) klassierte sich Rayen auf dem guten 15. Schlussrang mit 667 Punkten (PB). Gegenüber dem Kantonalfinal konnte er sich im 60m-Sprint (10.55s) und im Ballweitwurf (22.31m) verbessern. Im Weitsprung blieb er mit 2.87m knapp hinter seiner PB vom Kantonalfinal zurück.


Den Anwesenden wurde ein tolles Rahmenprogramm mit Spielen, Wettbewerben und Autogrammstunden mit den Schweizer LA-Stars geboten.


Selfi nach der Siegerehrung der M12 mit Silas



Silas mit seinem vierten Diplom


Rayen (gelbes Shirt) beim Aufwärmen mit 400m Hürdenläuferin Yasmin Giger



Rangliste:

230902_CH-Final UKC in Zürich_RL
.pdf
Download PDF • 1.26MB


Weitere Eindrücke vom CH-Final:








bottom of page