1/2

1/1

1/1

U23 SM in Genf

Am 3. und 4. September fanden in Genf die U20- und U23-Schweizermeisterschaften statt. Vom TVH war Luca Bellasi am Start. Am Samstag stand der Weitsprung auf dem Programm. Nach zwei Versuchen lag er ausserhalb der besten Acht und musste sich noch steigern, damit er im Final teilnehmen konnte. Dies gelang ihm auch im dritten Versuch mit einer Weite von 6.64m, welche ihn auf den 6. Zwischenrang brachte. In den letzten drei Versuchen konnte er sich leider nicht mehr steigern und er blieb auf ebendiesem 6. Rang. Am Sonntag startete Luca im Hürdenlauf. Bei der ersten Hürde blieb er leider mit dem Nachziehbein hängen und verlor somit viel Tempo, was dann zu einem verkrampften Lauf führte. Den Einzug in den Final verpasste er als 9. Schnellster äusserst knapp. Für Luca war dies zugleich der Saisonabschluss. Nun heisst es für ihn eine Pause einlegen und dann erholt ins Studium und das Wintertraining starten.

(Bericht: Christian Loosli)



Luca springt auf Rang 6 im Weitsprung (Bild von https://cs2022.stadegeneve.ch/photos/)





Luca im Vorlauf über 110m Hürden



Rangliste:

220903-04_SM U20U23 in Genf_RL
.pdf
Download PDF • 466KB


Zum Organisator: https://cs2022.stadegeneve.ch/