LZO-Juniorinnen sind Vize-Schweizermeister !

Mit einem beeindruckenden Wettkampf haben die Juniorinnen des LZ Oberaargau am SVM-Final der U20-Kategorie in Thun den 2.Rang und damit den Vize-Schweizermeistertitel geholt. Und ihre männlichen Alterskollegen standen ihnen wenig nach und belegten im Final der 11 besten Junioren-Teams der Schweiz den sehr guten 4.Schlussrang.

Junges Team mit viel Hoffnungen Die 18 in Thun angetretenen LZO-Athletinnen waren mit einem Durchschnittsalter von 16,9 Jahren das klar jüngste Team im Wettkampf der 12. Besten U20-Equpen der Schweiz. Mit Ausnahme der 400m, der 1500m und des Hürdensprints (wo im Hinblick auf die bevorstehende U18-EM Nadja Zurlinden bewusst geschont wurde), mischten die LZO-Juniorinnen in allen Disziplinen ganz vorne mit: ein Tagessieg durch Vanessa Fust im Kugelstossen – notabene mit Schweizer Elite-Saisonbestleistung – vier 2. Und ein 3.Rang schufen die Basis für den schliesslichen Podestplatz. Bemerkenswert auch die Ausgeglichenheit des Teams, in dem keine einzige Athletin zweimal in einer Einzel-Disziplin gepunktet hat. Erwähnenswert auch die Sprintstaffel des LZO, angetreten mit einer 18-Jährigen, einer 15-Jährigen und zwei 14-Jährigen, die sich nur gerade von starken Juniorinnen aus Lausanne schlagen liess.

Auch die LZO-Junioren stark Zwar nur mit 12 Athleten angetreten, haben auch die LZO-Junioren durch grosse Ausgeglichenheit geglänzt. Einzig Micha Rutschmann punktete zweimal, nämlich im Hochsprung und über die Hürden, wo er in neuer persönlicher Bestzeit den einzigen Tagessieg für die Oberaargauer Boys holte. Auch hier musste nur ein einziger letzter Platz in Kauf genommen werden, was schliesslich mit dem 4.Schlussrang problemlos zum angestrebten Klassenerhalt in der A-Gruppe der besten 8 Schweizer Teams ausreichte.

Die LZO-Teams mit TVH-Beteiligung: Tim Friedli, Luca Bellasi, Ecem Kisa, Michelle Friedli und Janine von Arx

Die SVM-Schlussrangliste der Junior-Liga 2018

Juniorinnen LG Unterwalden 103 Pt. LZ Oberaargau 86 Pt. BTV Aarau 85,5 Pt. COA Lausanne-Riviera 82 Pt. LG Basel Regio 66 Pt. LV Winterthur 65 Pt. COA Valais Romand 65 Pt. ST Bern 59 Pt. LG Thun 52,5 Pt. LG Bern 50 Pt. LC Frauenfeld 46 Pt. COA Broye-Nord-Vaudois 20 Pt. Junioren COA Valais Romand 107,5 Pt. ST Bern 102,5 Pt. Stade Genève 95 Pt. LZ Oberaargau 74 Pt. LG Basel Regio 74 Pt. COA Lausanne-Riviera 70,5 Pt. LV Fricktal 68 Pt. LG Thun 67,5 Pt. LG Bern 61,5 Pt. COA Broye-Nord-Vaudois 32,5 Pt. LC Frauenfeld 32 Pt.

Gesamtrangliste mit Einzelresultaten

Notenblätter der Teams

LZO-Bericht : M. Hammel (02.07.2018)