Tornados spielen in Deutschland unentschieden


Nach dem legendären Irlandprojekt 2012 spielten die Tornados dieses Wochenende wieder international! In Freiburg im Breisgau spielten die 11 Buchser gegen die Breisgau Bandits! Die Tornados wurden von den Banditen richtig überfahren! Kaum hat das Spiel begonnen, waren die Tornados in Rückstand und dies blieb bis kurz vor Schluss! Das Spiel der Tornados war geprägt von individuellen Fehlern und der fehlenden Kaltblütigkeit! Aber trotzdem konnte immerhin die Niederlage in extremis abgewendet werden! Nachher hatten die Bandits ein cooles Beizli eingerichtet und man konnte Freundschaften knüpfen! Es war ein toller Event und wir freuen uns schon heute auf das Rückspiel in der Tornados-Arena! In Friendship with Breisgau Bandits!

Und da... ...war noch dieser Personenunfall! Unser ICE fährt bis Bad Krotzingen und wieder retour nach Freiburg, und man wartete und wartete!

Stimmen zum Spiel: Schönenberger: Mitti luege, hinge luege... Team: Chrischte, schiess mou säuber... Lädi: Mir si soooo schlächt gsi! Wüthrich: Körpersprach... Polä (Händeverwerfend) Geissi: Nöcher härestoh...

Breisgau Bandits - TVH-Tornados 12:12 (5:3/5:4/2:5) Bandits Arena, Freiburg; 15 Zuschauer TVH-Tornados: M. Wüthrich, Schreiber, Gygax, Schönenberger, Christen, Nyffenegger, Poletti, D. Wüthrich, Gerber, Liniger, Ledemann / Fan: Geissi