1/2

1/1

1/1

Fünf Podestplätze am Kantonalfinal

Am Kantonalfinal des UBS Kids Cup in Langenthal vom Sonntag 4. September 2022, wofür sich jeweils die 35 Besten pro Jahrgang qualifizieren, standen 12 TVH'ler*innen im Einsatz. Dominik Hiltbrunner (M15), Fabian Hiltbrunner (M12) und Silas Brandenberger (M11) konnten sich als Sieger direkt für den Schweizerfinal vom kommenden Samstag im Letzigrund-Stadion in Zürich qualifizieren. Larissa Staub (W15) als Zweite mit 2321 Punkten hat sich als Lucky-Loser auch qualifiziert. Sophie Brandenberger (W11) gewann mit neuer PB die Bronzemedaille.


Die drei jüngsten TVH-Startenden konnten sich zum ersten Mal für den Kantonalfinal qualifizieren. Luana Liechti (W07), Maël Heiniger (M09) und Raphael Guggenbühler (M09) waren mit grosser Freude dabei und konnten wertvolle Wettkampferfahrungen sammeln. Bei den W10 startete Laura Lamanuzzi bereits zum vierten Mal am Kantonalfinal und erreichte mit 1237 Punkten den elften Schlussrang. Sie erzielte in allen Disziplinen eine neue PB! Sophie Brandenberger durfte zum zweiten Mal am Kantonalfinal starten. Mit starken Leistungen und zwei PB’s erkämpfte sie sich mit 1471 Punkten bei den W11 die Bronzemedaille! Bei den M11 starteten Silas Brandenberger und Cyrill Staub. Beide standen zum vierten Mal am Kantonalfinal am Start. Cyrill erzielte zwei PB’s und erreichte damit den 12. Schlussrang. Silas zeigte sehr starke Leistungen im Sprint und Weitsprung und steigerte sein 3-Kampftotal auf 1553 Punkte, was neben dem Tagessieg auch die direkte Qualifikation für den Schweizerfinal einbrachte. Bei den M12 zeigte Fabian Hiltbrunner bei seiner fünften Teilnahme am Kantonalfinal mit PB’s in allen drei Disziplinen einen sehr guten Wettkampf. Als Sieger mit 2361 Punkten qualifizierte er sich zum ersten Mal für den Schweizerfinal. Bei den ältesten Mädchen stand Selina Geiser zum ersten Mal am Kantonalfinal am Start. Mit guten Resultaten und einer PB klassierte sie sich mit 1881 Punkten auf dem 15. Schlussrang. Larissa Staub stand bereits zum siebten Mal am Kantonalfinal am Start. Mit 2321 Punkten blieb sie 130 Punkte hinter ihrer Bestleistung zurück und rangierte als Zweite. Dank der hohen Punktezahl qualifizierte sich Larissa als Lucky-Loser auch für den Schweizerfinal! Leon Brandenberger startete zum zweiten Mal am Kantonalfinal. Mit guten Resultaten und einer PB im Weitsprung steigerte er seine Bestleistung im Dreikampf auf 2060 Punkte, was ihm den achten Schlussrang einbrachte. Dominik Hiltbrunner stand bereits zum achten Mal an einem Kantonalfinal am Start. Er blieb 131 Punkte hinter seiner PB im Dreikampf zurück. Er konnte den Wettkampf mit 9 Punkten Vorsprung für sich entscheiden und qualifizierte sich ebenfalls direkt für den Schweizerfinal. Eine PB gelang ihm im Weitsprung mit sehr starken 6.65m.


An diesem Sonntag standen neben den Wettkämpfer*innen auch zahlreiche Helfer*innen vom TVH im Einsatz. An dieser Stelle nochmals herzlichen Dank!



Bereit für den Einsatz in den Kategorien W10 und M09



die drei 11er (M11 + W11)



die Jüngste bei den W07 (Bild von Daniel Werthmüller)



Sophie gewinnt Bronze (Bild von Daniel Werthmüller)


Silas gewinnt bei den M11 (Bild von Daniel Werthmüller)


Fabian siegt bei den M12 (Bild von Daniel Werthmüller)


Larissa holt Silber bei den W15 (Bild von Daniel Werthmüller)


Dominik gewinnt bei den M15 (Bild von Daniel Werthmüller)




TVH-Resultate:

220904_TVH-Resultate KF UKC Langenthal 2022
.pdf
Download PDF • 130KB


Rangliste:

220904_UBSKidsCup_KF_RL
.pdf
Download PDF • 1.05MB

Link zum UBS Kids Cup: https://www.ubs-kidscup.ch/de/


Zu den Bildern von Daniel Werthmüller: https://www.flickr.com/photos/91656960@N05/albums/72177720301853135



Rahel und Daniel im Einsatz



Bilder von Kilian, Rahel und weiteren Fotografinnen:



Bildauswahl von Daniel Werthmüller: