1/2

1/1

1/1

2x Silber für Dominik an Hallen-SM!

Dominik Hiltbrunner gewinnt Silber im Hochsprung (1.70m) und Silber im Weitsprung (6.14m PB) bei den U16.


Vom TV Herzogenbuchsee standen am vergangenen Wochenende an der Hallen-SM der Nachwuchskategorien 2 Athletinnen und ein Athlet im Einsatz. Am Samstag starteten Dominik im Hochsprung und Weitsprung sowie Elina über 60m und im Weitsprung. Am Sonntag liefen Elina und Dominik über 60m Hürden und Larissa stand im Kugelstossen im Einsatz.


Dominik ging im Hochsprung der U16 mit dem zweitbesten Meldewert von 1.77m an den Start. Dementsprechend waren seine Erwartungen für diesen Wettkampf hoch. Er übersprang die Höhen 1.55m und 1.60m im ersten und 1.65m im zweiten Versuch. Die Höhe von 1.70 übersprangen sechs Athleten. Dominik schaffte dies bereits im 1. Versuch. Die nächste Höhe von 1.73m riss er drei Mal wie auch vier seiner Konkurrenten. Dominik war mit der übersprungenen Höhe von 1.70m enttäuscht, da er eine bessere Höhe erhofft hatte. Als er erfuhr, dass er aufgrund der geringeren Fehlversuche Zweiter wurde, war er sehr glücklich darüber. Der Zeitplan war etwas unpraktisch, weil er eine Stunde nach dem Start beim Hoch bereits beim Callroom vom Weitsprung sein musste. Beim Weit hat er gut losgelegt. Bis zum dritten Versuch lag er auf einem Medaillenrang. Zwischenzeitlich war die Luft aber etwas draussen. Im vierten Versuch rutschte er auf den vierten Zwischenrang. Nach dem fünften Versuch lag er wieder auf dem zweiten Rang. Im sechsten Durchgang wurde er von zwei Springern überholt und vom Podest verdrängt. Er konnte dann aber noch den besten Sprung auspacken. Die Freude war gross, als die Weite von 6.14m auf der Anzeigetafel erschien, was die zweite Silbermedaille bedeutete!

Elina Elsässer läuft im Vorlauf über 60m der U18 in 8.10 eine neue PB. Im Weitsprung erreichte sie im zweiten Versuch ihre beste Weite von 5.24m, was zum 12. Schlussrang reichte. Die Enttäuschung war gross. Elina hätte ihre PB von 5.38m verbessern wollen. 5.41m hätten für den erhofften Finaleinzug gereicht.


Am zweiten Wettkampftag läuft Dominik im Vorlauf über 60m Hürden in 9.19s eine neue PB und qualifiziert sich für den Final der besten Acht. Im Final erreichte er in 9.25s den sechsten Schlussrang. Elina bleibt in 9.45s im Vorlauf hängen und verpasste eine neue PB und den B-Final nur um zwei Ränge. Elinas eigene Bilanz von ihrem Hürdenlauf war, dass man ihr auch 84cm Hürden hätte hinstellen können.


Larissa ging als Zweite der aktuellen Saisonbestenliste im Kugelstossen bei den U16 an den Start und zeigte einen guten Wettkampf, wurde aber am Ende leider nicht dafür belohnt. Nach dem Vorkampf belegte Larissa mit 11.42m Rang 3, lag aber nur einen Zentimeter vor der 4. Platzierten. Diese Konkurrentin vermochte sich im letzten Stoss noch zu steigern und setzte Larissa mächtig unter Druck. Larissa konnte nicht kontern und musste sich am Schluss mit dem undankbaren 4. Schlussrang abfinden.


(Bericht: Janine von Arx, Marianne Flückiger, Adrian Pulfer)


Dominik Vize-Schweizermeister im Hochsprung und Weitsprung


Dominik gewinnt Silber im Hochsprung bei den U16


Zweite Silbermedaille für Dominik im Weitsprung


Larissa im 3. Versuch


Elina läuft PB über 60m


Elina über 60m Hürden


zu Bildern von athletix:

Podest Dominik - Podest Dominik

Weitsprung Elina - Weitsprung Elina



TVH-Resultate:

220220_TVH-Resultate Hallen-SM Nachwuchs 2022
.pdf
Download PDF • 116KB

Rangliste:

220219-20_Hallen-SM Nachwuchs St. Gallen_2022
.pdf
Download PDF • 468KB



Link zum Organisator: https://www.lc-bruehl.ch/events/hallen-sm