Korbball: Saisonstart mit zwei Heimrunden

08.05.2019

Bereits am 30.4. startete die 1. Mannschaft mit wenig Vorbereitung auf Rasen in die Sommermeisterschaft. 

 

Den Heimvorteil konnten die Buchser jedoch nicht für sich ummünzen. Gegen Bipp zeigte man eine uninspirierte und harmlose Leistung. Vorne ohne Dampf und Ideen und in der Abwehr meist 1-2 Schritte zu spät, so verwundert es nicht, dass der erste Korb erst Mitte der 2. Halbzeit gelang und die Partie diskussionslos 2:7 verloren ging. Gegen Bärau gelang immerhin resultatmässig eine Reaktion und dieses Spiel konnte man 7:2 für sich entscheiden.

 

Ganz anders das Auftreten gestern, erneut auf dem heimischen Sekrasen. Es warteten mit Madiswil2 und Hindelbank zwei starke, gut organisierte Teams. So trat aber auch das Fanionteam bereits gegen Madiswil auf. Es wurde gekämpft und dem Gegner kaum offene Würfe zugestanden. Die Angriffe wurden je länger die Partie dauerte mit der nötigen Entschlossenheit vorgetragen und teilweise sehenswerte Körbe herausgespielt. Buchsi belohnte sich dafür mit einem 7:5 Erfolg. Die Leistung gegen Hindelbank (welches zuvor Madiswil ebenfalls bezwang) war sogar noch stärker. Beide Teams schenkten sich nichts und dies sorgte für eine korbarme1. Hälfte. Danach entwickelte sich ein offener Schlagabtausch und die Partie wog hin und her. Letztendlich entschieden kleine Details zu ungunsten der Buchser und das Spiel ging knapp 5:6 verloren. 

Obwohl man punktemässig somit nicht ganz im Soll liegt will man natürlich die Steigerung in die nächste Spielrunde am 23. Mai in Bätterkinden mitnehmen.

Please reload

Logo Turnverein Herzogenbuchsee transparent

Kids Cup Team 2019

1/3
Please reload