Korbball: Erste Mannschaft nutzt letzte Chance

28.01.2017

Nach der enttäuschenden Heimrunde in der Vorwoche mit dem Abrutschen auf den letzten Platz, stand das Fanionteam am Freitag mit dem Rücken zur Wand. Es gelang aber eine klare Reaktion und beide Spiele wurden gewonnen.

 

TVH-Bipp 10:8

Gegen den Tabellennachbar verlief der Start einmal mehr nicht wunschgemäss. Früh lief man einem 1:4 Rückstand hinterher. Eine Unterzahlsituation machte die Aufholjagd nicht einfacher. Anschliessend behielten die Buchser in einer harten und umkämpften Partie aber einen ungewohnt kühlen Kopf und je länger das Spiel dauerte übernahmen die Buchser die Kontrolle. Ein Strafwurf und ein Korb in der Nachspielzeit entschieden schliesslich dieses Spiel der letzten Chance zu Gunsten des TVH

 

TVH - Hindelbank 7:5

Man versuchte den Schwung auch gegen das zweitplatzierte Hindelbank mitzunehmen. Jedoch stand es auch hier früh 1:3 aus sicht der Buchser. Im Anschluss warf man alles in die Wagschale. In der Abwehr wurde an der Grenze des Erlaubten verteidigt und dem Gegner, der auch einige offene Würfe nicht nutzte, wurde der Schneid abgekauft. Nach und nach wendete sich die Partie und der TVH konnte einen eminent wichtigen Sieg feiern.

 

Mit diesen zwei Siegen konnte die Punkteausbeute in dieser Saison verdoppelt werden. Zudem hat man nun sogar den Ligaerhalt wieder in den eigenen Händen. Es ist aber klar, dass es am 11.2. in Aarwangen noch Punkte braucht. Die letzten Gegner heissen Bätterkinden und Fraubrunnen.

Please reload

Logo Turnverein Herzogenbuchsee transparent

Kids Cup Team 2019

1/3
Please reload