Der Spieltag

04.11.2015

So läuft der Spieltag der Tornados ab. Ein etwas anderer Bericht!

 

  1. Eine Woche vor der Runde: Das Management der Tornados lädt alle Spieler mit einer Doodle-Umfrage zur Runde ein. Jeder Spieler muss sagen, ob er dabei ist und ob er zum Sammelplatz bei der Sekundarschule kommt oder direkt an den Spielort.

  2. Die grosse Frage – wer kommt, wer kommt nicht? Das Kader ist gross. Die ersten 10 sind dabei. Gesetzt ist nur der Goali.

  3. Das Vorgeplänkel in der Whatsup-Gruppe „Braucht es mich?“, „Ich bin verletzt“ und Motivationsnachrichten.

  4. Spieltag: 19.15 Uhr / Besammlung bei der Sekundarschule

  5. In der Gruppe stellt sich die Fragen „wer kommt direkt? Auf wen muss man noch warten? Wer fährt?“. Anschliessend Abfahrt auf Oberburg.

  6. In Oberburg angekommen, schnell umziehen, einspielen und punkt 20.15 Uhr geht’s los!

  7. Wow, die Tornados gehen gegen das Heimteam aus Oberburg in Führung. Gibt das heute den ersten Sieg? Kurz darauf bereits der Ausgleich! Aber die Tornados wirbeln weiter und gehen wieder in Führung. Das Team war geschockt, nein nicht der Gegner, sondern die Wirbelwinde. Folge: Innerhalb kurzer Zeit erhalten die Tornados drei Gegentore und das Spiel war gelaufen!

  8. Spielende: 2:6, Ratlosigkeit und der Gang in die Garderobe. Nüchterne Spiel-Analyse durch Erard. „Wenn man nicht mal so viele Torchancen hat, wie der Gegner Tore schiesst, kann man einfach nicht gewinnen“!

  9. Neues Spiel – neues Glück? Die Tornados gehen gegen Messen wieder in Führung! Können wir dieses Mal mit der Führung umgehen? Die Antwort lautet: NEIN. Die Buchser machen es dem Gegner wieder extrem einfach. Mit individuellen Fehlern baut man Messen auf und so geht auch dieser Match verloren!

  10. Wieder der Gang in die Garderobe, viele Aussagen schwirren durch den Raum! „Falsche Liga“; „schlechteste Tornados ever“; „uns fehlt der kaltblütige Torschütze“! Sogar der Straub Sport-Cup wird als Vorweihnachts-Meisterschaft abgestempelt (das liegt daran, dass die Buchser im neuen Jahr keine Matches mehr haben) und ein Spieler fragt in die Runde: „Zählen wir die Finalrunde bereits als Vorbereitungsturnier für die neue Saison? Die Finalrunde ist fast näher an der neuen Saison, als an der alten. Fazit: Jetzt konzentrieren wir uns auf den Cup und die Buchser wollen das Spiel vom nächsten Montag in Bettlach gewinnen!

  11. Der eiserne Kern geht noch ins Burgdorfer Schützenhaus – es folgt die knallharte Spieltags-Analyse nach dem Vorbild der Bundesliga-Analyse auf Sport 1. 

  12. Vorfreude fürs Fotoshooting vom Donnerstag, 5. November bei Auto Staub – immerhin haben wir ja bekanntlich immer das geilste Teamfoto! 

Please reload

Logo Turnverein Herzogenbuchsee transparent

Hauptsponsoren

1/1
Please reload