Abstieg als logische Tatsache…

02.04.2015

Schlussrunde in Huttwil: Abstieg als logische Tatsache…

 

 

Letzten Samstag fand in Huttwil die Schlussrunde des diesjährigen Straub Sport-Cups statt! Im Sportzentrum spielten nicht weniger als 57 Mannschaft um tolle Preise und um die Ehre! An dieser Stelle ein grosses Merci dem TV Huttwil, der diese Schlussrunde zum sechsten Mal in Folge organisierte!

 

TVH-Tornados – UHT JS Wygorazzi men 0:3
Im ersten Spiel mussten die Buchser gegen den Favoriten der Auf/Abstiegsrunde 1./2. Liga antreten! So konnten die Tornados bereits zum Anfang die Tagesform unter Beweis stellen! Die Buchser spielten nicht schlecht, defensiv gut organisiert, aber leider, wie diese Saison schon so oft, offensiv harmlos und wie ein warmer Sommerwind! So verlief dieses Spiel, wie diese Saison so oft, gegen die Tornados! Nicht schlecht gespielt, aber auch nie eine Chance auf den Sieg!

 
TVH-Tornados – TV Roggwil   3:1
Nach der ersten Niederlage war klar, jetzt muss jedes Spiel gewonnen werden! Die Buchser taten sich auch gegen den Schwächsten des Auf/Abstiegs-Runde schwer! Lange Zeit stand dieses Spiel 0:0! Erst in den letzten 5 Minuten, als Coaching-Staff auf zwei Linien umstellte, wurden die Tornados stärker! Am Schluss gewann man dieses Spiel mit 3 zu 1!

 

TVH-Tornados – TV Melchnau  1:3
Aber genau diese taktische Umstellung gab in der Garderobe zu reden! Aber das ist ein anderes „teaminternes“ Thema ;-) Auf jeden Fall war es nicht unbedingt förderlich für das alles entscheidende Spiel, das unter dem Motto „Friss oder Stirb“ stand. Kaum 10 Sekunden gespielt, gingen die Melchnauer auch schon in Führung! Die Buchser konnten zwar noch ausgleichen, aber nachher war der Traum vom Liga-Erhalt ausgeträumt! Schade… aber es kann auch ein Neuanfang sein!

 

7 und 32 werden nicht mehr vergeben: 
Nach dem letzten Spiel wurden unsere beiden Ur-Tornados und Teamältesten Markus Bleuer und Markus Schreiber verabschiedet! Als Dank für ihren grossen Einsatz werden ihre Nummern nie mehr vergeben! An dieser Stelle nochmals ein Grosses „Merci Giele“! Natürlich dürft ihr wieder ein Comeback geben, aber halt mit anderen Rücken-Nummern ;-)

 

Fazit
In dieser Saison kam man nie auf Touren! Spiele, die letzte Saison gewonnen werden konnten, verlor man diese heuer leichtsinnig! So greifen wir nächste Saison in der zweiten Liga wieder an und hoffen, dass wir um den 2. Liga-Meister mitreden können!

Please reload

Logo Turnverein Herzogenbuchsee transparent

Hauptsponsoren

1/1
Please reload